Ferienlager beim TVR sehr beliebt

Werbung

Ratingen. 25 Kinder im Alter von 7 bis 13 Jahren starteten beim Leichtathletik-Feriencamp des TV Ratingen mit den Trainern und Nachwuchsathleten Klaus Suhl, Alexander Männel und Iljana Strenger in die Osterferien. Dass die vielseitige Sportart Leichtathletik sehr beliebt ist, zeigt, dass das Camp schnell fast ausgebucht war.

Am ersten Ferienmontag trafen sich die jungen Sportler bei bestem Wetter und es hieß „Auf die Plätze, fertig los!“. Unter fachkundiger Anleitung wurden den Kindern in zwei Trainingseinheiten am Tag an die Disziplinen der Leichtathletik dem Alter entsprechend herangeführt. Sie übten die richtigen Techniken rund um das Laufen, Springen und Werfen.

Für das Camp standen dem Trainerteam das Ratinger Stadion und die vereinseigne Sparkassen Arena zur Verfügung. Nach dem warmen Mittagsessen konnten die unermüdlichen Kinder während der Pause spielen und toben oder sich einfach ausruhen. Den Abschluss bildete am Gründonnerstag ein gemeinsamer kleiner Wettkampf rund um die Kinderleichtathletik.

„Doch Leistung steht bei uns nicht im Mittelpunkt“, sagt Petra Lauret, Abteilungsleitung Leichtathletik. „Wir möchten den Kindern spielerisch Spaß an der Leichtathletik vermitteln.“ Jeder Teilnehmer erhielt als Anerkennung eine Urkunde über die erbrachten Leistungen und natürlich das beliebte Feriencamp T-Shirt.

Einige Kinder haben schon angekündigt, nach den Ferien einmal zum Probetraining im Stadion vorbeizuschauen.

Probetraining in der Leichtathletik – egal in welcher Altersklasse – ist beim TV Ratingen immer nach vorheriger Anfrage unter leichtathletik@tv-ratingen.de möglich.

Foto: privat