Ferien am Flughafen

Werbung

Düsseldorf. Am Flughafen wird es in den Osterferien bunt. Montags bis freitags finden von 13 bis 17 Uhr im öffentlichen Einkaufsbereich kostenlose Streetart-Kurse für Jugendliche und Junggebliebene sowie Bastelaktionen für Kinder statt. Außerdem können bei der digitalen Eiersuche Einkaufsgutscheine für die Flughafen-Restaurants und -Läden gefunden werden.

Allen, die in den Osterferien nicht in den Urlaub fliegen, wird am Flughafen trotzdem etwas Tolles geboten. In der ersten Ferienwoche, also vom 15. bis 19. April, führt Graffitikünstler Ben Mathis Kinder und Jugendliche in die Welt der Spraydosen ein. Mitten im Einkaufsbereich wird dazu eine große digitale Graffitiwand aufgestellt, an der Motive mit digitalen Spraydosen besprüht werden können. Das fertige Werk kann im Anschluss ausgedruckt oder zu Hause heruntergeladen werden.

In der zweiten Woche, 22. bis 26. April, entstehen Tape-Art-Kunstwerke. Künstlerin Polina von der Selfmadecrew Berlin zeigt, was es für kreative Möglichkeiten beim Kleben gibt. Die Teilnehmer gestalten ihre Kunstwerke auf Kunststoffplatten, die danach mit nach Hause genommen werden dürfen. Ein Einstieg in beide Kurse ist im Aktionszeitraum jederzeit möglich. Sie finden im öffentlichen Einkaufsbereich zwischen B und C statt. Dort befindet sich auch die „Osterwerkstatt“.

Hier können jüngere Kinder ebenfalls kreativ werden. Es werden DOT-Emojis geklebt und Aquarellkunstwerke erstellt. Die „Ostwerkstatt“ ist in beiden Ferienwochen, montags bis freitags, ebenfalls von 13 bis 17 Uhr geöffnet und die Kinder dürfen jederzeit gern vorbeikommen.

Außerdem können in den Osterferien alle Gäste am Flughafen täglich zwischen 8 und 17 Uhr auf „digitale Eiersuche“ gehen. An einer NFC-Wand mitten im Terminal darf sich jeder mit dem Smartphone auf die Suche nach Einkaufsgutscheinen begeben und das Beste ist: Jedes Ei gewinnt! 

Weitere Information im Internet

Foto: Selfmadecrew

Werbung