FDP: Rasen im Stadion begutachten lassen

Werbung

Ratingen. Die FDP nimmt die Berichte über den wiesenartigen Zustand des Naturrasens im Stadion auf und will bald Aufschluss über Lösungs-und Verbesserungsmöglichkeiten erhalten. Sportausschussvorsitzender Jürgen Stuers und Ex-Sportausschussmitglied des Bundestages Detlef Parr fordern externe Bestandsuntersuchungen und Bewertungen. Dazu zählen Probenahmen und Felduntersuchungen wie der Wasserinfiltration der Rasentragschicht, der Lagerungsdichte und der Scherfertigkeit verbunden mit entsprechenden Laboruntersuchungen. Die Liberalen haben bereits über das Bundesinstitut für Sportwissenschaft und der deutschen Sektion des IAKS (International Association for Sports and Leisure Activities) in Köln Kontakt zu einem renommierten Planungsbüro und Prüflabor in Niedersachsen aufgenommen – zur Unterstützung der Arbeit der Stadtverwaltung. Sportausschuss und Rat der Stadt Ratingen sollen sich auf Antrag der FDP-Ratsfraktion bald mit diesen Fragen befassen.