Fahrzeugbrände: Polizei sucht Zeugen

Werbung

Ratingen. Zwischen Dienstagabend, 23. März, Donnerstagmorgen, 25. März, hat ein bislang unbekannter Täter erfolglos versucht, einen an der August-Wendel-Straße abgestellten Mercedes in Brand zu setzen. Es entstand nur ein geringer Sachschaden. Bereits in der Nacht zu Sonntag, 21. März, kam es in unmittelbarer Nachbarschaft zu einem Fahrzeugbrand. Das zuständige Kriminalkommissariat kann einen Tatzusammenhang nicht ausschließen. Deshalb suchen die Ermittler nach weiteren Zeugen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen jederzeit entgegen, Telefon 02102/9981-6210 entgegen.

Werbung