Fahrraddiebstahl: Polizist erkennt Dieb auf Video

Werbung

Ratingen. Ein 45-jähriger Ratinger stahl am Dienstag, 29. Juni, aus einem Hinterhof an der Sandstraße ein Fahrrad. Eine Überwachungskamera zeichnete die Tat auf. Bei der Anzeigenerstattung am Folgetag konnte der Tatverdächtige von einem örtlichen Polizisten identifiziert und das Fahrrad an dessen Wohnanschrift sichergestellt werden.

Eine 47-jährige Ratingerin stellte am Dienstag ihr Fahrrad in einem Hinterhof an der Sandstraße ab. In der Zeit von 10 bis 18 Uhr wurde das Rad entwendet. Am Mittwoch sah die Ratingerin in Videoaufzeichnungen des Innenhofes den Diebstahl und erstattete Anzeige. Sie legte eine Kopie der Aufzeichnung vor. Ein Polizist erkannte auf dem Video einen polizeibekannten Ratinger wieder und beantragte unmittelbar bei der zuständigen Staatsanwaltschaft einen richterlichen Durchsuchungsbeschluss.

Noch am Nachmittag durchsuchten die Beamten die Wohn- und Kellerräume des Beschuldigten und konnten das zuvor entwendete Fahrrad sicherstellen. Weiterhin fanden die Beamten auch ein Trekkingrad, welches ebenfalls wegen des Verdachts des Diebstahls sichergestellt wurde. Ob das grün-graue Herrenrad tatsächlich entwendet wurde, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen.

Die Beamten leiteten ein Strafverfahren gegen den polizeilich bereits einschlägig in Erscheinung getretenen 45-Jährigen ein.

Werbung