Fahrraddiebe auf frischer Tat ertappt

Werbung

Ratingen. Einem aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass am Dienstagabend zwei Fahrraddiebe auf frischer Tat auf der Philippstraße festgenommen werden konnten.

Gegen 20:50 Uhr informierte ein 42-jähriger Ratinger die Polizei. Von seinem Fenster aus hatte er zwei verdächtige Personen beobachtet, die augenscheinlich versucht hatten, die Schlösser an zwei Fahrrädern gewaltsam zu öffnen.

Eine unmittelbar alarmierte Zivilstreife konnte die Männer, einen 26-jährigen und einen 32-jährigen Ratinger, auf frischer Tat festnehmen. Die an einer Mauer zur Kaiserswerther Straße abgestellten Fahrräder wiesen frische Schäden an ihren Rahmenschlössern auf.

Die zwei Fahrraddiebe wurden zur Identitätsfeststellung zur Polizeiwache Ratingen gebracht. Die Fahrräder wurden zur Eigentumssicherung sichergestellt, die Ermittlungen zu den eigentlichen Besitzern werden durch die Kriminalpolizei geführt. Gegen die Männer wurde ein Strafverfahren wegen des versuchten Diebstahls von Fahrrädern eingeleitet.

Werbung