Fahrrad am Allwetterbad codieren lassen

Werbung

Lintorf. Am Mittwoch, 30. August, 10 bis 16 Uhr werden vor dem Allwetterbad in der Jahnstraße wieder Fahrräder codiert. Sollte das Fahrrad gestohlen und später wieder aufgefunden werden, kann die Polizei es über diese individuelle Kennzeichnung seinem rechtmäßigen Besitzer zuordnen.

Die Mitarbeiter der Ratinger Radstation brauchen nur wenige Minuten für die Codierung. Für 8,50 Euro können sich Radfahrer die Markierung in den Rahmen ihres Rades eingravieren lassen. Alternativ gibt es für 14,95 Euro auch eine hochwertige Klebecodierung, bei der ein schwer ablösbarer Aufkleber am Rad befestigt wird. Wer sein Rad kennzeichnen lassen möchte, sollte seinen Personalausweis sowie eine Rechnung oder einen anderen Eigentumsnachweis für sein Fahrrad mitbringen.

Die Codieraktion veranstalten die Ratinger Bäder gemeinsam mit dem Sozialdienst katholischer Frauen (SkF), der die Radstation betreibt.

Foto: Ratinger Bäder

 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.