Fahrerin eines Krankenfahrstuhls verletzt

Werbung

Ratingen. Am Montag, 19. März, gegen 11:30 Uhr kam es an der Einmündung von Dürerring und Europaring zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Krankenfahrstuhlfahrerin. Ein 47-jähriger Linienbusfahrer beabsichtigte, mit seinem Bus bei Grünlicht vom Dürerring nach links auf den Europaring abzubiegen. Dabei übersah er die 67-jährige Krankenfahrstuhlfahrerin, die die Straße überqueren wollte. Die Frau wurde dabei verletzt und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Dort wurde sie vorsorglich stationär aufgenommen. Sowohl an dem Bus als auch an dem Krankenfahrstuhl entstand Sachschaden in einer Gesamthöhe von etwa 2000 Euro.

Foto: Polizei

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.