Fachleute diskutieren Kinderschutz

Werbung

Ratingen. Bereits zum vierten Mal fand der Ratinger Kinderschutzfachtag statt. Thema war dieses Mal: „Was bedeutet das Miterleben häuslicher Gewalt für Kinder?“ Der Einladung des Jugendamtes in die Stadthalle waren über 300 Fachleute aus verschiedenen Ratinger Institutionen gefolgt. Als Teil einer Verantwortungsgemeinschaft im Kinderschutz treffen sich die Kooperationspartner seit 2016 jährlich zu einer Kinderschutzfachtagung.

Nach der Begrüßung durch Jugenddezernent Rolf Steuwe (rechts) referierten (von links) Kriminalhauptkommissar Christoph Voßwinkel, Diplom-Sozialarbeiter Alexander Korittko und der Jurist Professor Ludwig Salgo aus verschiedenen Blickwinkeln zum Thema.

Foto: Stadt Ratingen ab

Werbung