Exklusive Führung durch Köln

Werbung

Hösel. Am Freitag, 6. Mai, bietet die Stiftung Haus Oberschlesien ein exklusive Führung durch Köln auf den Spuren oberschlesischer Persönlichkeiten an. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Kölner Hauptbahnhof, Breslauer Platz. Die Teilnahme kostet 30 Euro. Darin sind eine Rundfahrt im Bus und der Eintritt für eine Domdachführung inbegriffen. Die Verpflegung trägt jeder Teilnehmer selbst. Anmeldung unter maeuer@oslm.de oder Telefon 02102/965-123. Die Plätze sind begrenzt.

„Köln ist immer eine Reise wert – insbesondere, wenn man von Experten an die interessantesten Orte geführt wird“, so Frank Mäuer, Kurator der Ausstellung „Bewegte Leben. Oberschlesische Persönlichkeiten“ in Hösel.

Tatsächlich haben einige der berühmtesten Oberschlesier Spuren in der Domstadt hinterlassen – so Dombaumeister Zwirner den Dom und Lukas Podolski unter anderem einen Dönerladen. Aber auch der historische Melatenfriedhof ist unbedingt sehenswert, wie auch das Edith-Stein-Archiv und einiges mehr.

In Köln wird den Teilnehmern eine Sonderführung über das Dach des Kölner Domes geboten, ein Gang über den historischen Melaten-Friedhof und Besuch des Grabes von Dombaumeister Ernst Friedrich Zwirner. Es wird Edith-Stein-Archiv im Kölner Karmelitinnenkloster Maria vom Frieden besucht. Gelegenheit zum Imbiss in einem „Mangal Döner“-Restaurant (Teilhaber: Lukas Podolski)

Die Teilnehmenden der Domdachführung müssen mindestens 16 Jahre alt und schwindelfrei sein. Während des anderthalbstündigen Rundgangs sind Treppen zu überwinden.