Evers: „Das ist hochnotpeinlich!“

Werbung

Ratingen. Als „hochnotpeinlich“ betrachtet Manfred Evers von der Liste Internationale Solidarität (LIS) die Tatsache, dass das Ergebnis der Integrationsratswahlen vom vergangen Sonntag am Dienstag immer noch nicht auf der Internetseite der Stadt Ratingen eingestellt worden ist.

„Es waren 19.115 Ratingerinnen wahlberechtigt, aber wie diese Wahl ausgegangen ist, scheint anscheinend nicht wichtig genug zu sein, um es auf der Seite der Stadt Ratingen mitzuteilen“, erklärt Evers.

Es sei zwar auf der Seite des Integrationsrates zu sehen, „aber das Nichteinstellen auf der städtischen Homepage zeigt deutlich, welchen Stellenwert diese Wahl für die Verantwortlichen der Stadt hat“.

Auch wenn die Auszählung der Wahl zum Integrationsrat aus Zeitgründen erst Montagmittag stattgefunden habe, „hätte das Ergebnis schnellstmöglich mitgeteilt werden müssen“, so Evers.

Foto: privat

Werbung