Europäische Ausstellung noch bis 5. Juni im Neandertal

Werbung

Mettmann. Noch bis zum 5. Juni ist im Neandertal die europäische Wanderausstellung „#IceAgeEuropeNow“ zu sehen. Die Fundstelle des Neanderthalers ist dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Die Ausstellung präsentiert an über 15 ausgewählten Orten in Europa großformatige Fotografien von faszinierenden Fundorten, außergewöhnlichen Objekten und überraschenden Verbindungen zwischen Vergangenheit und Gegenwart. Sie lädt ein, das eiszeitliche Kulturerbe Europas und unsere gemeinsamen Wurzeln zu erleben und zu erfahren, wie nah uns das eiszeitliche Erbe noch ist.

Die weltberühmte Fundstelle des Neanderthalers, 400 Meter vom Neanderthal Museum entfernt, ist die erste Station der Ausstellung. Von hier aus wandert sie anschließend unter anderem nach Kroatien, Italien, Frankreich, Spanien und Gibraltar. Die Ausstellung ist ein Projekt des Netzwerks Ice Age Europe, dem Zusammenschluss der bedeutendsten eiszeitlichen Fundstellen mit Museen oder Besucherzentren in Europa, darunter mehrere UNESCO-Welterbestätten. Zugleich ist sie der erste Beitrag Nordrhein-Westfalens zum Europäischen Kulturerbejahr „Sharing Heritage“ 2018.

Weitere Information gibt es unter www.neanderthal.de und www.ice-age-europe.eu.

Foto: Neanderthal-Museum

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.