Essener Klimaschutzbeauftragter im Klimabeirat

Werbung

Ratingen. Kai Lipsius aus Essen, Klimaschutzbeauftragter der Grünen Hauptstadt Europas 2017, ist am Donnerstag, 1. März, um 19 Uhr in der Stadthalle, Schützenstraße 1, zu Gast im Klimabeirat. Er berichtet über die erfolgreiche Umsetzung verschiedener Maßnahmen zur Energieeinsparung und zum Klimaschutz in den vergangenen acht Jahren. Bereits 2009 hatte die Stadt Essen mit dem Integrierten Energie- und Klimakonzept (IEKK) eine Gesamtstrategie zur nachhaltigen Stadtentwicklung erarbeitet. Aufgrund der erfolgreichen Umsetzung wurde Essen als Grüne Hauptstadt Europas 2017 ausgezeichnet. Alle Ratinger sind eingeladen, an der öffentlichen Sitzung des Klimabeirates im kleinen Saal der Stadthalle teilzunehmen.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.