Es kann wieder gespielt werden

Werbung

Ratingen. Spannung, Unterhaltung und die neuesten Spiele testen – das war in den vergangenen Jahren stets das Motto bei den Ratinger Spieletagen. Die gute Nachricht für alle Spielefreunde: Die Spieletage finden am Samstag, 9. April, und Sonntag, 10. April, jeweils von 10 bis 18 Uhr in der Stadthalle, Schützenstraße 1, statt.

An beiden Tagen können Familien, Gelegenheits- und Vielspieler zahlreiche Spiele beim VHS-Spieletreff ausleihen und in der Stadthalle ausprobieren. Darüber hinaus präsentieren Spieleverlage und Spieleautoren ihre aktuellen Spiele. Ferner findet der beliebte Flohmarkt statt, bei dem Besucher Spiele kaufen und verkaufen können. Snacks und Getränke gibt es gegen ein kleines Entgelt an der Kaffeebar in der Stadthalle.

Die Ratinger Spieletage werden veranstaltet vom Jugendamt in Kooperation mit JuTu, der Kinder- und Jugendarbeit der evangelischen Kirchengemeinde Ratingen. Der Eintritt ist kostenfrei.

Weitere Information, auch zu den gültigen Coronaregeln, gibt es unter www.ratinger-spieletage.de.