Erfolgreicher Saisonstart der Volleyballer

Werbung

Lintorf. Mittwochabend ist auch die Saison der Hobby-Mixed-Volleyballer des TuS 08 Lintorf gestartet. Da in den letzten Monaten vier neue Spieler (leider keine Spielerinnen) zu der Mannschaft gestoßen sind, stand Trainerin Maggy Küstermeier vor dem Luxusproblem, gar nicht alle Spielerinnen und Spieler in den Spielberichtsbogen eintragen zu können. Es konnte also nicht jeder mitspielen. Die überzähligen Spieler sahen dann einen überzeugenden Auftritt der Mannschaft. Der Hildener AT wurde zügig 3:0 besiegt. Jetzt hofft das Team, dass sich die Coronalage nicht weiter verschärft und die Saison nicht wieder abgebrochen werden muss. Denn alle in der Mannschaft wollen in den nächsten Wochen und Monaten wieder Volleyball spielen.

In den letzten Wochen sind auch die anderen Mannschaften in die Saison 2021/22 gestartet. Die erste und zweite Damenmannschaft spielen beide in der Landesliga. Am ersten Spieltag kam es direkt zum vereinsinternen Duell, das die Erste gewann. Ihr zweites Spiel gewannen beide Mannschaften jeweils gegen MTG Host.

Die erste Herrenmannschaft in der Verbandsliga ist mit zwei Niederlagen gestartet und muss sich in den nächsten Wochen steigern. Richtig gut ist es für die zweite Herrenmannschaft in der Bezirksliga losgegangen: Nach einer Niederlage gegen Heiligenhaus wurden Bayer Wuppertal und DJK Tusa Düsseldorf geschlagen, so dass die Mannschaft von Spielertrainer Michael Krauß Tabellenführer ist.

Alle Mannschaften würden sich bei den nächsten Heimspielen über Unterstützung durch Zuschauer freuen. Leider verbieten die Coronaregeln in den einigen Hallen Zuschauer ganz oder begrenzen die Zahl. Die Fans werden daher gebeten, vor einem Spiel mit der Mannschaft Kontakt aufzunehmen, um die aktuellen Regel für die jeweilige Turnhalle abzuklären.

Foto: privat

Werbung