Entspannungskurse beim TuS 08 Lintorf

Werbung

Lintorf. Der TuS 08 Lintorf bietet in seinem Gesund-und-Aktiv-Programm ab Samstag, 30. März, gleich drei achtwöchige Sonderkurse an, in den Entspannungstechniken gelernt werden: Progressive Muskelentspannung nach E. Jacobson (15 bis 16 Uhr), Mentaltraining (16 bis 17 Uhr) und Autogenes Training nachJ. H. Schultz (17 bis 18 Uhr).

Die Kurse können einzeln oder in Kombination gebucht werden. Sie kosten für Mitglieder des TuS 08 Lintorf 52 Euro je Kurs, sonst 60 Euro je Kurs.

Durchgeführt werden die Kurse im „B117“ des TuS 08 Lintorf, Breitscheider Weg 117, durch die Ratinger Entspannungstrainerin Anke Schiwy.

Entspannungstechniken wie Autogenes Training nach J. H. Schultz, Progressive Muskelentspannung nach E. Jacobson und Mentaltraining helfen, Spannungszustände zu erkennen und entsprechend zu lösen.

Autogenes Training wirkt speziell auf das vegetative Nervensystem und damit auf den Teil des menschlichen Nervensystems, dem die Kontrolle aller lebenswichtigen Funktionen wie etwa Atmung, Herzschlag, Blutdruck, Verdauung und Stoffwechsel obliegt. Die Muskulatur zu entspannen ist ein wesentlicher Teil des Autogenen Trainings.

Bei der Progressiven Muskelentspannung nach E. Jacobson liegt der Fokus auf der fühlbaren Spannung und Entspannung der Willkürmuskulatur. Beim Erlernen dieser Technik wird Wert darauf gelegt, Veränderungen der Spannungszustände der Muskulatur genau wahrzunehmen und daraus ein Frühwarnsystem entstehen zu lassen, welches die Möglichkeit beinhaltet, auf die ersten Alarmzeichen muskulärer Verspannung zu reagieren.

Mentaltraining unterstützt durch die Kraft der Gedanken die Motivation, Konzentration,  Kreativität, Selbstbewusstsein als auch Bewegungsabläufe, die wir durchführen oder korrigieren möchten.

Werbung