Endlich wieder Stadtrundgänge

Werbung

Ratingen. Die Stadtführungen werden nach der Corona-Unterbrechung wieder aufgenommen. Das Kulturamt lädt zusammen mit dem Ratinger Heimatverein am Samstag, 18. Juli, um 15 Uhr zu einem Stadtrundgang durch die historische Innenstadt ein.

Seit 744 Jahren darf sich Ratingen Stadt nennen. Mauern und Türme, Kirchen und Bürgerhäuser, Höfe und Gassen bewahren Geschichten und Legenden. Wenn diese erzählt werden, wenn über Details einmal die Augen geöffnet und die Geheimnisse der Dumeklemmer, der Grüt oder des Trinsenturms gelüftet werden, dann sieht man Ratingen plötzlich mit ganz anderen Augen. Stadtführerin Daniela Jänsch begleitet die Teilnehmer bei diesem spannenden Stadtrundgang durch die historische Innenstadt.

Der Start zu der rund 90-minütigen Führung ist um 15 Uhr auf dem Rathausvorplatz, Minoritenstraße 2-6. Die Teilnahme kostet drei Euro pro Person. Aufgrund der geltenden Corona-Schutzverordnung dürfen höchstens zehn Personen teilnehmen. Sie müssen sich anmelden, Telefon 02102/5504111 oder an touristinfo@ratingen.de. Das Tragen eines Mund-Nasenschutzes ist erforderlich.

Werbung