Elf neue Auszubildende lernen bei der Stadt

Werbung

Ratingen. Für elf neue Auszubildende und drei Freiwillige für das Soziale Jahr Kultur (FSJ) begann jetzt bei der Stadtverwaltung der Start ins Berufsleben. Die Nachwuchskräfte haben am 1. August oder am 1. September ihre Ausbildung begonnen. Erster Beigeordneter Rolf Steuwe begrüßte die jungen Leute beim traditionellen Kennenlern-Frühstück im Museums-Café. Dort hieß er sie willkommen und hob die Stadtverwaltung als wichtigen und zukunftsorientierten Ausbildungsbetrieb hervor.

Insgesamt 40 junge Menschen lernen bei der Stadtverwaltung oder leisten dort ein Freiwilliges Soziales Jahr, weitere neun Anerkennungspraktikantinnen absolvieren ihr Jahrespraktikum in Kindertagesstätten. Am 1. Oktober werden noch vier Brandmeisteranwärter und ein Brandoberinspektoranwärter ihren Dienst bei der Feuerwehr Ratingen aufnehmen. Dort werden in diesem Jahr (seit dem 2. September) übrigens erstmals drei Notfallsanitäterinnen ausgebildet.

Foto:StadtRatingen

Werbung