Eisbergklettern im Angerbad

Werbung

Ratingen. Für Kinder und Jugendliche lässt das Team des Angerbades wieder den Freikletter-Eisberg zu Wasser, sogar gleich drei Mal. Der Erste Termin ist Samstag, 16. Juni. Von 10 bis 17 Uhr können sich die jungen Badegäste auf dem fünf Meter hohen Großspielzeug im Sprungbecken austoben. Die nächsten Einsätze für den mit Luft gefüllten Klettereisberg folgen dann am 28. Juli und 25. August. Während der Aktionstage gelten im Freibad Angerbad die regulären Eintrittspreise. Jugendliche bis 18 Jahre zahlen somit 2,50 Euro, Kinder bis sechs Jahre haben in Begleitung eines Erwachsenen freien Eintritt.

„Den schwimmenden Klettereisberg haben unsere jungen Besucher von allen Großspielgeräten am liebsten“, freut sich Torsten Nagel vom Bäder-Marketing. Die Badegäste können den Berg auf der einen Seite erklimmen und an zwei anderen Seiten über eine Länge von etwa 4,40 Meter oder 2,30 Meter zurück ins Becken rutschen. „Dabei braucht niemand zu fürchten, den Halt zu verlieren“, beruhigt Nagel. „Wer auf dem Eisberg doch einmal abrutscht, landet weich im Wasser.“

Foto: Ratinger Bäder

 

Werbung