Einbrecher scheitern am Geldautomaten

Werbung

Breitscheid. Am Dienstag, 7. Mai, gegen 2.20 Uhr wurde versucht in einen großen Verbrauchermarkt, An der Hoffnung, einzubrechen. Wahrscheinlich mindestens zwei Einbrecher verschafften sich Zutritt, indem sie eine Glastür am Haupteingang zerstörten. Erst nach bereits mehrminütigen Versuchen, den Automaten mit Werkzeuggewalt zu öffnen, lösten die Einbrecher um 3.07 Uhr einen automatisierten Einbruchalarm aus, der bei einem gewerblichen Bewachungsunternehmen registriert wurde. Bei einer schnellen Überprüfung des Objekts durch Verantwortliche wurden Einbruchspuren entdeckt und die Ratinger Polizei alarmiert.

Die Polizei umstellte und durchsuchte den Einkaufsmarkt. Dabei konnten die Einbrecher nicht mehr angetroffen werden. Diese hatten den Tatort offenbar erst kurze Zeit zuvor verlassen, dabei verschiedene Tatwerkzeuge und hohen Sachschaden zurückgelassen. Eine sofort eingeleitete polizeiliche Fahndung, an denen neben starken Einsatzkräften von 4 Uhr bis 5.10 Uhr auch ein Polizeihubschrauber beteiligt war, führten leider nicht zu einem schnellen Erfolg.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen, Telefon 02102/9981-6210, jederzeit entgegen.

Archivfoto: Polizei

Werbung