Ein Poncho für zwei

Werbung

Lintorf. Während sich die Türen der meisten Geschäfte auf der Speestraße schlossen, wurde es gestern Abend im Ladenlokal von Victor’s richtig voll. Brigitte Schulz hatte mit ihrem Team zur Modenschau für die Winterkollektion eingeladen. Vier Models unerschiedlichen Alters führten die neuesten Trends und Highlights für die kalten Tage vor.

Schwarz und Grau sind die vorherrschenden Farben für Pullis, Blusen, Jacken und Ponchos. Letztere gibt es schlicht zum Überstreifen, mit Ärmeln oder mit flauschigem Kragen. Ein tiefschwarzes Exemplar mit ganz buntem Fellkragen hatte es gleich mehreren Kundinnen angetan. „Den gönne ich mir heute ausnahmsweise mal“, meinte Hiltrud und fügte an ihre Freundin Gudrun gewandt hinzu: „Du darfst ihn dir dann gern mal ausleihen.“

Außerdem angesagt rauchiges Blau oder Rosa, Bordeauxrot und Dunkelgrün. Die jüngeren Models freuten sich über die hauteng sitzenden Jeggings, die im Bund nur durch ein breites Gummiband gehalten werden. Zur glatten Front dieser Hosen trägt man Shirts und Pullis, die vorn knapp über den Bund reichen und hinten ewas länger geschnitten sind. Farblich passende, voluminöse Schals und Tücher sind ein Muss und halten selbst bei eisigem Wind kuschelig warm.

In einer kleinen Pause gab es Styling- und Make-up-Tipps vom Salon Hauptsache. Silke Kemper und Özgül Önal zeigten, wie man mit einigen Handgriffen etwas mehr Volumen ins Haar bringt und mit ein wenig Make-up ein frisches Aussehen zaubert. Bei leckerem Fingerfood und einem Glas Wein, Sekt oder Saft konnten die Zuschauerinnen am Ende dann die vorgeführten Modelle direkt selbst anprobieren und sich in lockerer Atmosphäre gegenseitig zu Passform und Farbwahl beraten. „Solche Veranstaltungen machen Lintorf attraktiv, auch für Kunden aus anderen Ratinger Stadtteilen“, war die einhellige Meinung der Kundinnen.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.