Ehrung für sieben Schützen

Werbung

binary comment

Lintorf. An diesem Sonntag hätte die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Lintorf 1464 in gewöhnlichen Jahren ihr Titularfest mit Mitgliederversammlung gefeiert. In diesem Jahr ist alles anders. Die Mitgliederversammlung findet vermutlich erst im Herbst statt.

Die Mitgliederversammlung, die laut Satzung an diesem Sonntag hätte stattfinden müssen, wurde bereits Ende vergangenen Jahres auf einen späteren Zeitpunkt im Frühjahr 2021 verschoben. Da vermutlich auch dieser Termin nicht möglich sein wird, wird die Versammlung jetzt vermutlich erst im Herbst stattfinden können.

Die Schützenkameraden Jürgen Steingen (Tell-Kompanie) und Udo Ohlenmacher (Andreas-Hofer-Korps) bekämen bei der Mitgliederversammlung einen Jubelorden für 25 Jahre Mitgliedschaft in der Bruderschaft. Hans Günther Werner (Stammkorps) erhielte einen Orden für 30 Jahre, Christians Schams (Tambourcorps), Christoph Steeg (Reiter) und Frank Kozielsky (Andreas-Hofer-Korps) für 40 Jahre. Lothar Busch vom Jägerkorps ist seit 50 Jahren in der Lintorfer Bruderschaft.

“Ihre Orden bekommen die Kameraden nun voraussichtlich erst im Herbst”, sagt Schützenchef Andreas Preuß. Auch die beiden Kameraden, die vom Bund der Historischen Schützenbruderschaften mit dem Silbernen Verdienstkreuz ausgezeichnet werden sollten, müssen sich noch etwas gedulden.

Die Wahlen zum Vorstand, die erste Garnitur steht zur Wahl, werden ebenfalls auf den Herbst verschoben.

Mitgliederversammlung 2020 (Archivfoto)

Werbung