Eduard-Dietrich-Schule: Laternenausstellung

Werbung

Lintorf. Dicht gedrängt standen alle um das Martinsfeuer auf dem Schulhof. Trotz schlechter Vorhersagen hielt das Wetter und Leo, Finn und viele andere konnten die Martinsgeschichte im Trockenen singen und spielen. Zuvor hatten sich Eltern, Großeltern, Ehemalige und natürlich die kleinen Bastler selbst ihre nun im Dunkeln leuchtenden Laternen angeschaut. In jedem Klassenraum herrschte je nach Laternenart eine andere Atmosphäre. Dunkles, kühless Blau bei den Meeresweltlaternen, helles warmes Licht, dass die bunten Herbstblätter zum Leuchten brachte und feurig, orangefarbene Wärme in der Welt der Monster. Man konnte sich nicht satt sehen, an den farbenprächtigen Werken. Wer dennoch Hunger oder Durst verspürte wurde von engagierten Eltern und Lehrern mit Punsch, Weckmann, Plätzchen und anderen Leckerein verwöhnt.

Am heutigen Abend können sich alle Lintorfer selbst die schönen Laternen beim Martinsumzug durch den Ort ansehen. Gegen 17:00 Uhr startet der Umzug an den Lintorfer Grundschulen und zieht anschließend natürlich die Speestraße entlang.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.