EDS verabschiedet die Viertklässler

Werbung

Lintorf. Der gesamte hintere Teil des Schulhofes der Eduard-Dietrich-Schule wurde von einer langen Tafel eingenommen. Erst-, Zweit- und Drittklässler hatten Tische und Stühle nach draußen getragen, um den Viertklässlern zum Abschied ein Frühstück im Freien zu ermöglichen. Tischdecken, Blumenschmuck und Namenskärtchen für jeden Schulabgänger waren in den Tagen vorher schon besorgt oder hergestellt worden. Das Mensa-Team um Koch Uwe Hansen hatte alles eingekauft, was Schüler für ein leckeres Frühstück benötigen. Zwei große Pavillons schirmten frisches Obst, Orangensaft, Brötchen, Käse und Wurst vor den starken Sonnenstrahlen ab. Die Schülerband sorgte für Unterhaltung während des gemütlichen Beisammenseins und durfte erst nach einer gern gegebenen Zugabe selbst zu den Brötchen greifen. Ein lockeres Frühstück mit Picknickatmosphäre, das von den jüngeren Schülern mit Interesse beobachtet wurde; wohl auch im Gedanken an den früher oder später unausweichlichen, eigenen Schulwechsel.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.