East Enders unterliegen in Wuppertal

Werbung

Ratingen. Am Samstagabend unterlagen die Ratinger Darter dem Tabellenführer der Regionalliga Nordrhein klar. Lediglich im ersten Block konnten die Darter vom Götschenbeck mithalten.
Mit 4:4 ging es in die Doppel. Ab diesem Punkt aber baute Wuppertal seine Führung von Spiel zu Spiel konsequent aus und siegte am Ende, auch in der Höhe verdient, mit 6:14.

Positiv herauszuheben an diesem Abend, war die sehr gute und freundschaftliche Stimmung am Spielort in Wuppertal, sowie der erste Sieg von Frank Mörchen, der seit zwei Spieltagen von der zweiten in die erste Mannschaft gewechselt ist. Nun gilt es aus den letzten beiden Spielen noch mindestens einen Punkt zu holen, um der Relegation zu entgehen.

Foto: privat

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.