East Enders: U18 punktet in Heiligenhaus

Werbung

Ratingen. Mit einem knappen Sieg (7:11) kehrte die U18 der Ratinger East Enders aus Heiligenhaus zurück. Da Team-Captain Wolfgang Best bei der ersten Mannschaft aushelfen musste, kam erneut Thomas Schmid zu seinem Einsatz als TC.

Im ersten Block konnten sich die East Enders leicht absetzen und gingen mit 3:5 in Führung. Allerdings war diese Führung nach dem Doppelblock bereits Geschichte. Dieser ging mit 3:1 an die Gastgeber. So ging es mit 6:6 in die letzten acht Einzel.

Aber hier konnte Ratingen dann wieder an den Erfolg aus dem ersten Block anschließen. Schnell ging man mit 6:8 in Führung und nach dem Heiligenhaus zwischenzeitlich noch auf 7:8 verkürzen konnte, machten dann Helmut Moritz, Thomas Schmid und Jean Steiniger mit ihren Siegen alles klar.

Damit bleiben die Nachwuchsdarter auf dem fünften Platz in der Liga und auch der Kontakt nach oben ist noch vorhanden. Der Tabellendritte aus Mülheim hat bei noch drei Spielen nur zwei Punkte mehr auf dem Konto.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.