East Enders erkämpfen Punkt gegen Kakadus

Werbung

Ratingen. Mit einer kämpferischen Leistung erarbeitete sich die erste Mannschaft der Ratinger East Enders einen Punkt gegen die Kakadus aus Mülheim. Im ersten Block konnten die Ratinger Darter nur am Anfang mithalten, dann setzte sich Mülheim ab und führte nach acht Einzeln mit 3:5. Im Doppelblock trennten sich die Mannschaften 2:2. In den letzten acht Einzelpartien verteidigten die Gäste aus Mülheim ihren zwei Punkte Vorsprung. Doch beim Stand von 7:9 ging ein Ruck durch die East Enders. Lars Rümenapp, Neuzugang Marcel Lüttich (Foto) und Jürgen Soroka drehten die Partie auf 10:9 für die Darter vom Sportpark Keramag. So hing es an Michael Jaeger in seinem letzten Spiel, den Sieg nach Hause zu holen. Das erste Leg konnte Jaeger auch noch gewinnen, aber dann erwies sich der Gegner als zu stark. So trennte man sich dann nach hart umkämpften Partien 10:10.

Foto: privat

 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.