Duisburg vom Mammut bis zur Zeche

Werbung

Duisburg. Der Duisburger Gästeführer Frank Switala lädt am Sonntag, 29. Januar, um 15 Uhr ins Stadtmuseum am Johannes-Corputius-Platz im Innenhafen zu einem Rundgang durch die Duisburger Stadtgeschichte-Ausstellung, vom frühen Mittelalter Duisburgs bis zur großen Industriestadt von Kohle und Stahl, ein. Frank Switala wird einen großen Bogen spannen von eiszeitlichen Mammuts am Rhein bis zur Schließung der letzten Zeche in Duisburg.

Die Ausstellung zur Stadtgeschichte ist nun wieder komplett zu sehen. Die Objekte aus der abgelaufenen Salvatorpräsentation sind nach einem Dreivierteljahr auf ihre angestammten Plätze zurückgekehrt, außerdem ist ein Aufzug mit vier Großmodellen des alten Duisburg wieder in Funktion.

Der Eintritt kostet 4,50 Euro, Ermäßigungen und Familienkarten sind möglich. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.