Düsseldorfer Künstler bekennen Farbe

Werbung

Düsseldorf. Das Schicksal der Flüchtlingskinder hat die Mitglieder des Vereins der Düsseldorfer Künstler berührt. Über 60 Künstler hatten daher im vergangenen Jahr Werke für eine Benefizaktion zur Verfügung gestellt. Ein Teil des Erlöses der Spenden ging an Initiativen, die sich um Flüchtlingskinder kümmern. In diesem Jahr findet die Aktion „Farbe bekennen“ erneut statt. Die Werke sind bis zum 22. Dezember in einer Ausstellung im Rathaus zu sehen. Bürgermeister Günter Karen-Jungen und der Vorsitzende des Vereins der Düsseldorfer Künstler, Michael Kortländer, eröffneten die Ausstellung am Mittwoch.

Oberbürgermeister Thomas Geisel: „Mit der Ausstellung ‚Farbe bekennen‘ können Besucher nicht nur die Werke verschiedener Künstler aus Düsseldorf und Umgebung bestaunen. Sie können die Kunst auch kaufen und damit Gutes tun. Denn die Hälfte des Erlöses wird zur Unterstützung unbegleiteter minderjähriger Flüchtlingskinder gespendet.“

„Im letzten Jahr hatte die Ausstellung ‚Farbe bekennen‘ im Rathaus Premiere. Ich freue mich, dass in diesem Jahr nicht nur wieder viele Künstler und Künstlerinnen durch die Bereitstellung ihrer Werke den guten Zweck unterstützen, sondern auch namhafte Persönlichkeiten aus dem Düsseldorfer Sport bereit sind, mit ihrem Namen und ihrer Bekanntheit für die Ausstellung zu werben“, sagt Bürgermeister Günter Karen-Jungen.

In diesem Jahr wird das Ausstellunsgprojekt nämlich zudem durch drei Sport-Botschafter unterstützt: DEG-Legende Daniel Kreutzer, Axel Bellinghausen von der Fortuna und Hockey-Nationalspielerin Selin Oruz werben für die Aktion. Am Freitag, 15. Dezember, 17 bis 20 Uhr sind Kreutzer und Oruz bei der Ausstellung zu Gast und laden zur Autogrammstunde. Den Besuchern der Schau wird zudem am Dienstag, 19. Dezember, um 11 und um 17 Uhr eine Künstlerführungen angeboten.

Die Ausstellung im Foyer des Düsseldorfer Rathauses, Marktplatz 2, ist montags bis freitags von 7 bis 19 Uhr geöffnet. Eine individuelle Beratung vor Ort gibt es während der Öffnungszeiten von 15 bis 19 Uhr. Der Preis der einzelnen Werke liegt zwischen 200 und 1.000 Euro.

Foto: Stadt Düsseldorf/David Young

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.