DRK-Kreisversammlung abgesagt

Werbung

Kreis Mettmann. Angesichts der dramatischen Entwicklung der Corona-Pandemie hat sich der Kreisverband des Deutschen roten Kreuzes (DRK) dazu entschlossen, die für diesen Mittwoch geplante Kreisversammlung 2021 nicht in Form einer Präsenzveranstaltung durchzuführen. Die Gesundheitsrisiken werden als zu hoch eingeschätzt. Die Kreisversammlung soll nunmehr auf schriftlichem Weg erfolgen. Der Kreisvorstand bittet die Mitglieder um Verständnis für diese Entscheidung.