Drei Leichtverletzte bei Unfall auf A52

Werbung

Tiefenbroich. Am Samstagmittag, 2. April, gegen 11:45 Uhr kam es auf der A52 Richtung Düsseldorf im Kreuz Düsseldorf-Nord zu einem Unfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen.

Auf der Nebenfahrbahn im Kreuz kam es kurz vor dem Abzweig zur A44 zu einem Auffahrunfall. Ein Fahrzeug war mit zwei Personen besetzt, das zweite mit einer. Ein an der Einsatzstelle vorbeikommender Krankentransportwagen der Feuerwehr Düsseldorf übernahm erste Maßnahmen zur Behandlung der Patienten. Alle drei waren nur leicht verletzt, mussten aber trotzdem zur weiteren Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht werden.

Da aus einem beteiligten Fahrzeuge Betriebsstoffe ausgelaufen waren, mussten diese von der Feuerwehr mit Bindemittel abgestreut werden. Hierzu mussten zwei Fahrspuren gesperrt werden. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr, der Rettungsdienst der Städte Ratingen und Heiligenhaus und die Autobahnpolizei.

Foto: Feuerwehr