Drei Führungen durch Parks und Landschaften

Werbung

Düsseldorf. Drei Termine bietet das Gartenamt in seiner Reihe „Führungen in Parks und Landschaften“ in der kommenden Woche an. Es geht durch das Naturschutzgebiet Rotthäuser Bachtal, durch den Benrather Schlosspark und über den Golfplatz Hubbelrath.

Los geht es am Mittwoch, 6. Juni, 18 Uhr: Der Leiter der städtischen Landschaftspflegestation Hexhof, Roger Bähr, lädt zu einer Rundwanderung durch das Naturschutzgebiet Rotthäuser Bachtal ein. Das Rotthäuser Bachtal bietet mit seiner typischen bergischen Bachlandschaft vielen Tieren und Pflanzen eine Heimat direkt vor der Stadt und hat eine besonders vielfältige Vogelwelt. Teilnehmer sollten deshalb möglichst ein Fernglas mitbringen. Treffpunkt ist auf dem Hexhof, Rotthäuser Weg 53, zu erreichen mit den Buslinien 733 und 738, Haltestelle Rotthäuser Weg.

Zu einer Führung durch den Benrather Schlosspark brechen die Teilnehmer am Donnerstag, 7. Juni, 17 Uhr auf. Die Landschaftsarchitektin Almuth Spelberg berichtet bei dem Rundgang über die Geschichte und die Gestaltung der gartenhistorisch und international bedeutendsten Düsseldorfer Parkanlage. Der einstige Sommersitz des Kurfürsten Carl Theodor vereint Architektur und Parklandschaft in einer übergreifenden Gestaltungsidee zum Gesamtkunstwerk. Nicolas de Pigage entwarf die Anlage im 18. Jahrhundert im Auftrag des Kurfürsten und achtete dabei auf einen engen Dialog zwischen Park und Schloss. Treffpunkt für die Führung ist vor der Museumskasse am Schloss Benrath.   

Unter dem Motto „Blühende Wildsträucher – essbar oder giftig?“ startet am Freitag, 8. Juni, 15 Uhr eine Exkursion über den Golfplatz Hubbelrath. Die Biologin Regina Thebud-Lassak leitet diese Führung. Der Golfplatz ist nicht nur bei Sportlern beliebt. An der besonderen Flora und Fauna erfreuen sich auch viele Naturbegeisterte. 50 Prozent des Golfplatzes stehen der Natur zur Verfügung. Der Golfclub Hubbelrath ist Vorreiter und führend auf dem Gebiet „Golf und Natur“. Wichtig: Zu dieser Exkursion keine Hunde mitbringen! Treffpunkt ist der Parkplatz des Golfclubs Hubbelrath, Bergische Landstraße 700, zu erreichen auch mit der Buslinie 738, Haltestelle am Schmidtberg.

Anmeldungen zu den Führungen nimmt das Gartenamt entgegen, Telefon 0211/89-94800 oder gartenamt@duesseldorf.de. Pro Erwachsenem wird eine Gebühr von 2,50 Euro erhoben, Kinder bis 14 Jahre können kostenlos mit. Die Führungen finden bei jeder Witterung statt und dauern rund zweieinhalb Stunden. Den Teilnehmern wird festes Schuhwerk und wettergerechte Kleidung empfohlen.

Foto: Michael Baaske

Werbung