Dreck-weg-Tag: Lintorfer säubern KAP

Werbung

Lintorf. Am Samstag wurde in Ratingen wieder “Herbstputz” gemacht. Beim “Dreck-weg-Tag” säuberten zahlreiche Bürger ihre Straßen und Plätze von dem Dreck und Müll, der sich in den vergangenen Monaten angesammelt hatte. Auch viele Lintorfer waren unterwegs, ausgerüstet mit blauen Müllsäcken, langen Kneifzangen und gelben Warnwesten, um den Müll zu beseitigen. Am Konrad-Adenauer-Platz machte sich eine große Gruppe der Ratinger Ahmadiyya-Gemeinde an die Arbeit.

Schon nach wenigen Minuten waren die ersten Müllsäcke gefüllt. Die knapp 20 Mitglieder der Gemeinde waren erstaunt über die Menge Abfall, die die Menschen so achtlos und wohl auch ziemlich gedankenlos in ihrem Dorf einfach auf Straßen, Wegen und Plätzen entsorgen. Dabei stehen doch an vielen Plätzen Abfalleimer, die gerne genutzt werden dürfen.

Übrigens macht die Ahmadiyya-Gemeinde auch jährlich gemeinsam mit dem Baubetriebshof den “Neujahrsputz” auf dem Ratinger Marktplatz.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.