Dreck-weg-Tag in Homberg verregnet

Werbung

Homberg. Der inzwischen 16. Dreck-weg-Tag in Homberg am Samstag versank im Regen. Trotzdem hatten die vielen freiwilligen Helfer bei der von der SPD Homberg organisierten Aktion genug Müll aufzusammeln. Anne Korzonnek, die den Sauber-mach-Tag erneut in die Wege geleitet hatte, freute sich über die zahlreichen Helfer, darunter auch die Bundestags-Abgeordnete Kerstin Griese und die Landtags-Abgeordnete Elisabeth Müller-Witt.

Ab 14 Uhr trafen sich die Helfer zur Dankeschön-Party auf dem Schulhof der Christian-Morgenstern-Schule. Dort wartete das Spielmobil „Felix“ auf die kleinen Müllsammler und eine große Tombola mit Preisen von Geschäftsleuten und Firmen aus Homberg und Ratingen. Den Hauptpreis, eine dreitägige Reise nach Berlin, stiftete Kerstin Griese. Die Musik steuerten Klaus und Marvin Hellwig bei. Das reichhaltige Kuchenbüffet, die Grillwürstchen, die kalten und vor allem die warmen Getränke waren sehr beliebt.

Foto: Michael Baasek

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.