Dramaturg Florian Heller: Einführung vor „Parsifal“

Werbung

Essen. Ein spannendes Bühnenprojekt steht derzeit auf dem Spielplan des Essener Grillo-Theaters: Die „Parsifal“-Inszenierung von Regisseur Gustav Rueb verbindet Richard Wagners weltberühmte Oper mit Passagen aus Tankred Dorsts Schauspiel „Parzival“. Über die Entstehung der eigens für das Schauspiel Essen erstellten Stückfassung sowie thematische Schwerpunkte der Inszenierung informiert Dramaturg Florian Heller vor der Vorstellung am Freitag, 13. Januar. Die Einführung beginnt um 18:45 Uhr der Heldenbar des Grillo-Theaters. Der Eintritt ist frei.

Karten für die „Parsifal“-Aufführung um 19:30 Uhr sind im TUP-TicketCenter, Telefon 0201/81 22200, erhältlich.

Schauspieldramaturg Florian Heller (Foto: Albi Fouché) 

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.