Dorffest: gelunger erster Tag

Werbung

Lintorf. „Das Wetter ist toll, die Besucherzahl klasse“, so kommentiert Peter Unruh von der Werbegemeinschaft Lintorf den ersten Tag des Lintorfer Dorffestes und Handwerkermarktes. Tatsächlich sind am Samstagnachmittag die zahlreichen Stände auf Spee- und Krummenweger Straße das Ziel vieler Lintorfer und auswärtiger Gäste. Heute geht es um zehn Uhr weiter.

Die Modeschau bei Victor’s (Foto) lockt viele Damen, sich bei Sonnenschein die neuesten Kreationen auf der Speestraße anzusehen. So manch eine schlägt anschließend auch gleich zu.

Der Karton für alte Mobiltelefone bei der Kolpingsfamilie füllt sich rasch. Immer wieder kommen Lintorfer vorbei und trennen sich hier von einem oder auch gleich mehreren alten Geräten. Die Kolpingsfamilie reicht sie weiter, um die darin vorhandenen wichtigen Rohstoffe wiederzuverwerten. Der Erlös wird für Hilfsprojekte verwendet.

Am Stand beim Heimatverein fragen schon vor der eigentlichen Eröffnung des Dorffestes viele nach dem Jubiläumsprosecco. Denn 2017 ist ein besonderes Jahr, dass die Werbegemeinschaft Lintorf mit dieser besonderen Aktion zusammen mit dem Verein Lintorfer Heimatfreunde begeht: Der Handwerkermarkt wird 25 Jahre alt! Die Flaschen haben ein Jubiläumsetikett, das ein historisches Lintorfer Motiv zeigt. Der Jubiläumsprosecco kann während des Marktes beim Heimatverein (Stand Ecke Krummenweger und Speestraße) gekauft werden.

Sehr beliebt waren am ersten Tag des Dorffestes auch wieder die Vorführungen des Löschzuges Lintorf der Freiwilligen Feuerwehr. Viele kleine und auch größere Besucher freuen sich aber auch schon alleine darüber, ein Feuerwehrauto aus der Nähe zu sehen und vielleicht sogar einmal in das Führerhaus klettern zu dürfen. Rolf Schneiders, Chef des Lintorfer Zuges: „Wir freuen uns, dass so viele Lintorfer sich für unsere Arbeit interessieren.“

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.