DLRG Angerland feiert 50. Geburtstag

Werbung

Lintorf. Vorsitzender Michael Kalesse (Zweiter von rechts) begrüßte die Gäste der Geburtstagsfeier der DLRG Ortsgruppe Angerland am Samstagabend hinterm Hallenband bei strahlendem Sonnenschein und 30 Grad im Schatten. Unter den Gästen waren Wolfgang Diedrich (Zweiter von links), stellvertretender Bürgermeister der Stadt Ratingen, Frank Huber, Ehrenvorsitzender der DLRG und Vertreter der DLRG Ortsgruppen Ratingen und Niederkrüchten. Die Ortsgruppe Angerland wurde vor 50 Jahren, am 28. Januar 1968, gegründet.

Die englische Königin feiert ihren Geburtstag auch im Sommer, obwohl sie im April geboren wurde – nur wegen des Wetters. Die DLRG Ortsgruppe Angerland nahm sich daran ein Beispiel. Statt im kalten Januar zu feiern, trafen sich Mitglieder und zahlreiche Gäste bei wunderbarem Sommerwetter am vergangenen Samstag hinter der DLRG-Unterkunft am Lintorfer Hallenbad.

Der neue Vorsitzende Michael Kalesse stellte den neuen Vorstand vor mit seinen beiden Stellvertretern Michael Sturm und Ralf Becker und der Geschäftsführerin Laura Hüsgens. Wolfgang Diedrich bedankte sich bei der DLRG für ihren unermüdlichen Einsatz. „Ohne die DLRG Angerland gäbe es das Lintorfer Schwimmbad nicht“, sagte er.

Nach den kurzen Ansprachen tanzte die Angermunder Line-Dance-Gruppe. Bei dem heißen Wetter kamen die Tänzerinnen unter den Cowboyhüten allerdings sehr ans Schwitzen. Anschließend ließen sich die Geburtstagsgäste die Currywurst schmecken und genossen den Sommerabend bei kühlen Getränken und interessanten Gesprächen.

Werbung