Die Götter Roms: Merkur

Werbung

Duisburg. Mythenforscher Axel Voss spricht am Mittwoch, 5. Mai um 18 Uhr in seinem Online-Vortrag bei der Volkshochschule Duisburg über „Die Götter Roms: Merkur“.

Bekannt wurde Mercurius als Götterbote und Gott der Händler und Diebe. So bewegte er sich dank seiner geflügelten Schuhe schneller als das Licht. Doch ist er in seiner Ambivalenz kaum zu fassen wie das nach ihm benannte Quecksilber. Allein sein goldenes Attribut, der schlangenumwundene Caduceus, gibt viele Rätsel auf. Bei den Griechen Hermes genannt, findet er seine Entsprechung im ägyptischen Gelehrtengott Toth und dem germanischen Allvater Wodan oder Odin. Dieser Trickster, undurchschaubar und voller Geheimnisse, wird im Vortrag des Mythenforschers Axel Voss vorgestellt.

Die Teilnahme kostet fünf Euro. Nach erforderlicher, rechtzeitiger Anmeldung wird ein Link zur direkten Teilnahme versendet.

Weiterführende Information: Axel Voss, (0203) 283-2064.

Werbung