Diakonie: Sommerfest mit Ausstellung

Werbung

Kaiserswerth. Die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Florence-Nightingale-Krankenhaus feiert in diesem Jahr ihren 170. Geburtstag. Zum Auftakt einer Reihe von Veranstaltungen lädt die Klinik am 2. September zum Kunst- und Kulturgenuss in ihren lauschigen Garten ein.

Anlässlich ihres 170. Geburtstags feiert die Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Freitag, 2. September von 14 bis 17.30 Uhr ein Spätsommerfest mit Musik und Kulinarik, zu dem Nachbar:innen, Freund:innen, Kunstliebhaber:innen und alle Interessierten herzlich eingeladen sind.

Zum Höhepunkt des Abends wird die Big-Banner-Ausstellung „Kunst-Wandel-Gang“ der Künstlervereinigung „Dortmunder Gruppe“ eröffnet. Die Künstlervereinigung entwickelte in der Pandemie das Konzept, ihre Kunstwerke auf Bannern im öffentlichen Raum zu zeigen, um sie trotz geschlossener Galerien den Menschen zugänglich zu machen. Premiere feierte die Big-Banner-Ausstellung in der industriehistorischen Kulisse des Phoenix-West-Geländes in Dortmund und geht nun in diesem Jahr auf Reisen. Ein Teil der Kunstwerke wird in der europäischen Kulturhauptstand Novi Sad in Serbien ausgestellt, ein anderer Teil kommt nach Kaiserswerth – in den Garten der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie.

Wer am Sommerfest mit Ausstellungseröffnung teilnehmen möchte, kann sich auf www.florence-nightingale-krankenhaus.de/psy_kunstausstellung anmelden. Es gilt die 2G+-Regel, das bedeutet ein Immunisierungsnachweis plus tagesaktueller Corona-Bürgertest aus einem der zertifizierten Testzentren sind vorzuzeigen.

Die Kunstausstellung ist anschließend vom 3. September bis zum  30. Oktober täglich von 16 bis 17 Uhr in den Laubengängen der Klinik zu besichtigen – Zugang über das Gartentor der Klinik zwischen Haus Johannisberg und Waldhaus.

Foto: In der Big-Banner-Ausstellung der Dortmunder Gruppe sind u.a. Werke von Roul Schneider, Rosa Fehr-von Iltern und Maria Teresa Crawford zu sehen.