Demenzinitiative muss Wallpassage verlassen

Werbung

Lintorf/Ratingen. „Selbstverständlich bleibt das Fliedner Krankenhaus verlässlicher Ansprechpartner für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen“, stellt Verwaltungsleiter Jens Hauschild klar. Zu dieser Aussage bemüht wird er aufgrund der Tatsache, dass die Ratinger Demenzinitiative – ein Angebot des Krankenhauses und der Stadt – die Kündigung zum Mai 2022 für die Räumlichkeiten in der Wallpassage erhalten habe.

„Wir waren gern aufgesuchte Anlaufstelle, sichtbar inmitten der Stadt, dort wo das Thema Demenz hingehört“, so Hauschild. Bis neue Räumlichkeiten gefunden sind, wird das Team der Familialen Pflege die Aufgaben übernehmen.

Die Schnittmengen sind seit jeher groß und das Team hat sogar einen weiteren Pluspunkt, es kann die Beratungen in der Häuslichkeit anbieten. Kosten entstehen dabei keine, die Beratungen sind Kassenleistungen.

Erreichbar sind die Demenz-Experten über Pflegetrainer Frank Görgen, Telefon 0151/72631382 oder an frank.goergen@fliedner.de, und Burkhard Völker, Telefon 0151/72629262 oder an burkhard.voelker@fliedner.de.