DEG: Verstärkung aus Dänemark

Werbung

Düsseldorf. Die Düsseldorfer EG hat sich die Dienste des dänischen Stürmers Mathias From gesichert. Der 22-Jährige spielte in der vergangenen Saison für MODO Hockey in der zweiten schwedischen Liga. Dort erzielte der Nationalspieler und zweimalige WM-Teilnehmer in 49 Spielen zwölf Tore und bereitete 13 Treffer vor. Er erhält einen Vertrag bis 2021.

Mathias From erzählt: „Ich bin sehr aufgeregt, nach Düsseldorf und zur DEG zu wechseln! Ich will meiner Karriere einen weiteren Schub geben und dafür ist ein traditionsreicher Club wie die DEG vielleicht genau der richtige.““

Mathias From wurde am 16. Dezember 1997 in Frederikshaven, Dänemark, geboren. Seine ersten Eishockeyerfahrungen sammelte er in den Jugendteams seines Heimatortes. 2014 schaffte er den Sprung in die erste Mannschaft von Frederikshaven IK, bei denen er in 15 Partien elf Punkte verbuchte. Zur Saison 2014/15 wechselte From nach Schweden. Dort spielte er bis 2018 beim schwedischen Erstligisten Rögle BK, zunächst in den Nachwuchsmannschaften, ab 2015/16 aber auch für die Profis. Insgesamt gelangen ihm in 70 SHL-Spielen sieben Treffer und sechs Vorlagen. Im Laufe der Eiszeit 2017/18 wechselte der Däne in die zweite schwedische Liga zu Södertälje SK und kurz darauf zu AIK, bei denen er bis zu seinem Wechsel 2019 nach MODO Hockey blieb. In dieser Zeit erzielte er insgesamt 22 Tore und gab 24 Vorlagen in 117 Spielen. Darüber hinaus lief der 22-Jährige 26 Mal für die dänische Nationalmannschaft auf (drei Tore, vier Vorlagen) und nahm an zwei Weltmeisterschaften teil. Mathias From ist 1,86 m groß und wiegt 85 kg. Er wird bei der DEG mit der Rückennummer 77 auflaufen.

Foto: privat

Werbung