DEG sucht die „Coolste“

Werbung

Düsseldorf. Die DEG möchte alle engagierten und „coolen“ Frauen jeden Alters ehren und startet deshalb einen außergewöhnlichen Aufruf: Gesucht werden jene Mädchen und Frauen, die sich auf besondere Art und Weise einbringen. Das können sowohl engagierte Kindergärtnerinnen, als auch leidenschaftliche Trainerinnen und hilfsbereite Nachbarinnen sein. Oder auch Mütter, Schwestern und Omas, die ihre Familienangehörigen oder Freunde unterstützten. Eben: „Die Coolste“!

Jeder Fan und jeder Düsseldorfer kann ebenso mitmachen wie alle, die engagierte Frauen kennen und ehren wollen. Und so kann man teilnehmen: Einfach ein Video gemeinsam mit der „Coolsten“ machen. Wenn sie nicht in Reichweite ist, kann man auch ein Foto oder ein elektronisches Bild nehmen. In dem Video sollte erklärt werden, warum diese Frau die Nominierung verdient hat. Das Video soll hochkant aufgenommen werden und zwischen 15 und 30 Sekunden lang sein. Hochgeladen wird das Video auf www.deg-eishockey.de.

Selbstverständlich beteiligen sich auch die DEG-Profis an dieser Aktion. Auch sie werden aus ihrem Umkreis „Die Coolste“ nominieren und Videos einsenden. DEG-Torwart Hendrik Hane etwa nominiert per Video eine Jugendtrainerin, die ihn in den vergangenen 15 Jahren eng begleitet hat.

Die DEG widmet allen nominierten und generell allen Frauen einen eigenen Spieltag. Das Gastspiel der Eisbären Berlin am Freitag, 10. Januar 2020, steht im Zeichen der „coolsten Frauen“. Alle Ausgewählten werden eingeladen, dazu erhalten alle Frauen generell einen Rabatt von 20 Prozent. Dieser ist erhältlich im Fanshop an der Brehmstraße oder an der Tageskasse.

Einsendeschluss für alle Videos ist 10. Januar 2020.

Foto: DEG

Werbung