DEG holt Charlie Jahnke aus Berlin

Werbung

Düsseldorf. Die Düsseldorfer EG hat auf den verletzungsbedingten Ausfall von Leon Niederberger und den DEL2-Wechsel von Christoph Körner reagiert und für eine begrenzte Zeit einen weiteren Stürmer in den Kader aufgenommen. Von den Eisbären Berlin wechselt Charlie Jahnke kurzfristig an den Rhein. Seine Ausleihe ist zunächst auf 13 Spiele und bis Mitte November (Deutschland-Cup-Pause) begrenzt.

Der Sportliche Leiter Niki Mondt: „Da wir möglichst durchgängig mit vier Sturmreihen auflaufen wollen, haben wir reagiert und Charlie Jahnke ausgeliehen. Da er derzeit in Berlin wenig eingesetzt wird, ist dies für beide Seiten eine gute Lösung.“

Foto: City Press

Werbung