DEG: Chad Nehring fällt weiter aus

Werbung

Düsseldorf. Chad Nehring leidet derzeit unter einer neurologisch-orthopädischen Störung an Nacken, Kopf und obere Wirbelsäule. Die Ursache hierfür ist trotz zahlreicher Untersuchungen noch nicht hinreichend geklärt. Der Stürmer der Düsseldorfer EG hatte bereits vor einigen Jahren einmal ein ähnliches Problem an diesen Stellen. Nehring ist in den vergangenen Tagen in Absprache mit der medizinischen Abteilung der DEG zu einer Spezialistin in die USA gereist, die ihn auch schon damals behandelt hat.

Der Sportliche Leiter Niki Mondt: „Wir – die DEG und Chad Nehring – tun derzeit alles dafür, dass der Spieler so schnell wie möglich wieder für uns auflaufen kann. Die Zeitspanne ist noch nicht absehbar. Das kann sehr schnell gehen, aber auch noch etwas dauern. Chad brennt auf seinen Einsatz, was aber derzeit leider nicht möglich ist.“

Foto: DEG

Werbung