DEG auf der Zielgeraden

Werbung

Düsseldorf. In zwölf Tagen ist die Hauptrunde der DEL-Saison vorbei. Auf der Zielgeraden der Spielzeit kommt es für die Düsseldorfer EG im Kampf um eine möglichst gute Ausgangsposition für die Playoffs noch zu fünf hochspannenden Partien. Den Auftakt macht das immer hitzige Duell bei den Iserlohn Roosters an diesem Mittwoch (19.30 Uhr).

Der Spieltagskader von Coach Harold Kreis stellt sich weiterhin größtenteils von alleine auf. Zu den schon länger und auch noch lange ausfallenden Leon Niederberger und Johannes Huß gesellte sich am vergangenen Sonntag auch noch Verteidiger Patrick Köppchen. Der Routinier wird mit einer Oberkörperblessur etwa zwei Wochen nicht zur Verfügung stehen. Ebenso lange wird voraussichtlich auch Christian Kretschmann noch ausfallen.

Foto: Birgit Häfner

Werbung