Darter gewinnen gegen Leverkusen

Werbung

Ratingen. Die erste Mannschaft der Ratinger „East Enders“ gewinnt mit 12:8 gegen den Dartclub aus Leverkusen.Der Sieg verhilft den Ratinger Dartern, ihren Tabellplatz in der Regionalliga Nordrhein weiter auszubauen. Sie stehen punktgleich mit drei anderen Vereinen auf dem Relegationsplatz zur zweiten NRW-Liga.

Die ersten beiden Spiele im Einzelblock gingen noch an Leverkusen, doch Ratingen konnte den Hebel rechtzeitig umlegen. 5:3 für die Ratinger hieß es nach dem ersten Block. Im Doppelblock fiel dann der wichtige Vorentscheid. Drei der vier Doppel entschieden die East Enders für sich und gingen mit einer beruhigenden 8:4-Führung in den dritten und letzten Einzelblock.

Teamcaptain Thomas Schmid konnte für die letzten Spiele aus dem vollen Kader schöpfen. Christian Winter holte im dritten Spiel den zehnten Punkt
zum 10:5-Zwischenstand. Das Unentschieden und ein Punkt waren somit
frühzeitig gesichert, aber die East Enders wollten mehr und holten im fünften Spiel dank Jürgen Reitzug den Sieg. Am Ende hieß es 12:8 für die Ratinger.

Foto: privat

Werbung