Dart: Unentschieden gegen Tabellenführer

Werbung

Ratingen. Nervenstärke beweisen die Darter der Ratinger „East Enders“ bei ihrem Auswärtsspiel in Dinslaken. Das Spiel gegen den Tabellenersten der Regionalliga endet unentschieden (10:10).

Das Spiel war für die Dumeklemmer eine Herausforderung und wurde zur Zitterpartie. Stark aufgestellt ging es für die Ratinger in den ersten Einzelblock. Trotz der spielerischen Stärke der Gastgeber holten die „East Enders“ drei Spiele (5:3). Im anschließenden Doppelblock gingen weitere zwei Siege auf das Konto der Ratinger. Mit 7:5 in Sätzen folgte der letzte Einzelblock der Partie, der für beide Mannschaften zum Nervenkrimi wurde. Die Ratinger Darter holten den Rückstand auf und Graham West gelang im letzten Einzelspiel das Unentschieden. Mit einem Punkt im Gepäck ging es zurück in die Dumeklemmerstadt.

Thomas Schmid zur Leistung seiner Mannschaft: „Mit Doppel 1 Dinslaken hatten wir heute den mit Abstand stärksten Rivalen in der Regionalliga als Gegner. Das wir mit einem Punkt nach Hause fahren ist die Bestätigung für die tolle Leistung der letzten Wochen und ein weiterer großer Schritt in Richtung Relegation zur 2. NRW-Liga.“

Archivfoto: privat

Werbung