Dart: U18 zurück in der Erfolgsspur

Werbung

Ratingen. Die zweite Mannschaft des Ratinger Dartclubs East Enders siegt im Heimspiel gegen den Tabellendritten Arrows Achenbach aus Mülheim mit 11:9.

Im ersten Block sah es gut für die Ratinger Darter aus. Nach fünf Spielen führten sie 4:1. Doch dann holten die Mülheimer drei Siege in Folge und glichen aus zum 4:4.

Im Doppelblock gewannen die Mülheimer das erste Spiel. Plötzlich lagen die Ratinger zurück. Aber die East Enders wehrten sich. Lars Templin mit Martin Fabian, Frank Mörchen mit Christian Hurtz und Jean Steininger mit Helmut Moritz gewannen ihre Doppel. Jetzt lagen die Ratinger wieder mit zwei Punkten (7:5) vorne.

Im letzten Block war wieder Mülheim am Zug. Mit Siegen aus den ersten beiden Spielen schafften sie erneut den Ausgleich. Aber dann kam die Stunde der East Enders. Jean Steininger, Sebastian Schmid, Helmut Moritz und Martin Fabian machten mit ihren Siegen alles klar. Die beiden Niederlagen in den letzten Spielen hatten nur noch statistischen Wert, der 11:9 Sieg stand fest.

Martin Fabian (Foto: privat)

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.