D-Jugend wird Fünfte bei Turnier in Holland

Werbung

Breitscheid. Zu ihrem ersten internationalen Vergleich nahm die D-Jugend der Fußballer des TuS Breitscheid beim diesjährigen Oranje Cup 2018 in Ommen, Niederlande, teil. Die Breitscheider belegten in der U13 den fünften Platz. 

Obwohl sich der Start des Turniers verzögerte und die Eröffnungsfeier ganz ausfallen musste wegen eines heftigen Gewitters, war die Freude auf Fußball ungebrochen. Die Breitscheider wurden erst im Viertelfinale gestoppt. Auch wenn die Mannschaft vom TuS die Bessere war, bewahrheitete sich die alte Fußballerweisheit: Wenn du sie vorne nicht machst, bekommst du sie eben hinten rein.

Nach kurzer Enttäuschung über die Niederlage im Viertelfinale konnten sich die Kinder den angenehmen Gegebenheiten der Veranstaltung widmen, denn die Quartiere der Teams waren in dem Freizeit- und Erlebnispark Slagharen. Hier hatten die Kinder alles, was das Herz begehrt. Mit Achterbahn, Aquapark und anderen Fahrgeschäften und Attraktionen gab es dort viel zu erkunden und zu sehen. So war der Schmerz über die Niederlage schnell vergessen und spätestens bei der Siegerehrung wurde der Mannschaft klar, was sie erreicht hatte. Sie landeten in ihrem ersten internationalen Turnier auf einem achtbaren fünften Platz. Das Trainerduo Mike Vogel und Jörg Pollmann war überglücklich über diesen gelungenen Saisonabschluss und freut sich sehr, wie sich das Team auf einem Turnier dieser Größe präsentierte.

Foto: privat

Werbung