Corona: Zwei weitere Todesfälle

Werbung

Kreis Mettmann. Am Donnerstag meldet der Kreis Mettmann zwei weitere Todefälle. Eine 78-jährige Hildenerin mit Vorerkrankung und eine 98-jährige Velberterin sind an den Folgen der Corona-Infektion verstorben. Damit zählt der Kreis Mettmann bis jetzt insgesamt neun Corona-Tote.

Darüber hinaus meldet das Kreisgesundheitsamt für den Donnerstag 324 (326 am Mittwoch) Erkrankte und 375 (466) Verdachtsfälle. Erkrankte gibt es in Erkrath 28, in Haan 18, in Heiligenhaus 7, in Hilden 17, in Langenfeld 51, in Mettmann 33, in Monheim 28, in Ratingen 51 (58), in Velbert 75 und in Wülfrath 16.

Die positive Nachricht: Inzwischen sind 151 Personen als genesen aus der Überwachung entlassen.

Foto: Pixabay

Werbung